Über mich


Meinen beruflichen Weg begann ich mit einer Ausbildung zur Tischlerin.

 

Da mein Interesse aber schon damals verstärkt den Bereichen Psychologie und Pädagogik galt, absolvierte ich eine Umschulung zur Ergotherapeutin. Die Schwerpunkte meiner Arbeit waren die Schulung der Aufmerksamkeit und

die visuelle und körperliche Wahrnehmungsförderung von Kindern.

 

Nach der Geburt meiner zwei Kinder gab ich diese Tätigkeit auf. Ich engagierte mich in den folgenden Jahren ehrenamtlich in einem Frauen- und Familienzentrum und übernahm dort für einige Jahre die Betreuung von Kleinkindern in Teilzeit.

 

Aufgrund der Herausforderungen in der Kindererziehung und in der pädagogischen Betreuung von Kleinkindern

bildete ich mich im Kommunikationstraining nach Gordon und in der Elternberatung fort.

 

Zur Zeit unterstütze ich als Schulbegleiterin eine Jugendliche im schulischen Alltag.


Seele

Gesundheitliche Probleme, die Trennung von meinem Mann und die darauf folgende Suche, meinem Leben eine neue Richtung zu geben, führten mich 2009 auf den spanischen Jakobsweg.

 

Ich stellte mir viele Fragen:
Wer bin ich?

Was ist der Sinn des Lebens?

Wozu bin ich hier?

 

Diese persönliche Krise führte mich auch zur Psychosomatischen Energetik, bei der es darum geht, seelische Konflikte im Energiefeld zu erkennen und mittels spezieller  homöopathischer Mittel zu heilen.
Langsam kam ich wieder mit mir und meiner inneren Stimme in Kontakt.

Sehnsucht

Bei einem Wochenseminar über Medialität 2011 spürte ich eine tiefe Berührung mit meiner Seele.
Ich widmete mich daraufhin dem Studium und der Erforschung der Energie- und Lichtarbeit.
Etwas in mir wollte sich erinnern und Bücher, für die ich sehr dankbar bin, halfen mir dabei sehr.
Zur Vertiefung der Informationen besuchte ich zahlreiche Seminare.

 

Ich fand Antworten auf viele Fragen, hier nur einige davon:
Was sind feinstoffliche Energien?

Wie werde ich geistig begleitet und unterstützt auf meinen Wegen?

Was ist meine Aufgabe im Leben? Wer bin ich?
Wie kann ich Blockaden und Verstrickungen lösen?

Wie halte ich die Energie im Alltag?

 

Mit Hilfe neuer Techniken konnte ich vieles in mir heilen und mein Herz immer weiter öffnen. Ich entwickelte im Laufe der Zeit ein immer tieferes Vertrauen zu mir selbst, aber auch in meine geistige Führung. Sie gab mir Sicherheit und die Kraft meiner Sehnsucht zu folgen. Dadurch lösten sich Widerstände nach und nach auf und ich bekam ein Verständnis für die größeren Zusammenhänge.

Sinn

Nun stellte sich mir die Frage:

Wie kann ich diese Erkenntnisse ein - und umsetzen im Leben, in meiner
Familie und vielleicht in einen neuen Beruf?

Ich absolvierte 2015 eine Ausbildung zur zertifizierten spirituellen Beraterin und ließ mich in die Energiearbeit / Reiki einweihen.

 

Nun freue ich mich darauf mein Wissen mit anderen zu teilen und sie an ihr Wissen heranzuführen. Ich wünsche allen Menschen den Mut, ihrer Sehnsucht zu folgen und sich auf den Weg zu machen.

Manchmal erkennt man erst am Ende des Weges, warum man ihn gehen musste.



Weiterbildungen

 

- Ahasha-Chronik-Ausbildung bei Soluru Antari

- Mediale Aus- und Weiterbildung bei Margaret Falconer (schottisches Medium und Heilerin)
- Zertifizierte Spirituelle Beraterin: Die sieben kosmischen Gesetze, Psychologie nach C.G. Jung,

  Kraft der Gedanken, Kraft der Gedankenstille/Meditation, Tarotarbeit, Praxis der Energiearbeit

- Energiearbeit,  Reiki 1. Grad und 2. Grad

- Huna Vita Level 1,2,3

- Channeling 1 und 2

- Quantum Energie

- Physiognomik 1

- 7-Tage -Seminar "Medialität"
- Den eigenen Weg gehen, auf die eigene Stimme hören